Die Methode der Selbstbehandlung mit einem eigens dafür entworfenen Faszienholz

Bei dieser neuen, einzigartigen und äußerst wirkungsvollen Schmerz-Therapie geht es darum, schmerzhafte Faszien millimeter-genau aufzuspüren und durch die Massage, mit dem von mir entworfenen Faszienholz, wieder durchlässig und geschmeidig – und somit schmerzfrei – zu machen.

Dabei werden mangelernährte Gewebszellen wieder mit frischem Blut, Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Unser Körper heilt sich letztendlich immer selbst, wenn unser Blut – indem unser Immun- und Selbstheilungssystem enthalten ist – wieder frei und ungehindert an alle Stellen im Gewebe fließen kann. Sind einzelne Stellen im Fasziengewebe verklebt oder verfilzt, kommt es zu einer verminderten Hämodynamik (Blutfluss), welche den Nährstoffwechsel der Zellen verringert und die Zellatmung und deren Kommunikations-Eigenschaften herabsetzt. Dies wiederum kann zu Entzündungen, schmerzenden Gelenken und wirklich sehr viel anderen Symptomen führen.

Oftmals wird zwar der Schmerz in einem Gelenk empfunden, meist liegt aber die Ursache des Problems nicht in den Knochen oder Gelenken selbst – sogar wenn das Röntgenbild Abnutzungserscheinungen dieser zeigt. Kleinste minderdurchblutete Gewebefasern, Faszien, Sehnen, bzw. das Bindegewebe als Ganzes – ich nenne es immer gerne Verbindegewebe, welches sich wie ein alles umspannendes Netz um den ganzen Körper, alle Muskeln, alle Muskelzellen und alle Organe legt, sind oftmals das eigentliche Problem. Das Bindegewebe beherbergt übrigens viele Entzündungs- und Abwehrzellen, die wichtige Aufgaben bei Abwehr- und Regenerationsvorgängen erfüllen und die bei dieser Massage-Technik wieder mobilisiert werden.

Ich kann jedem, der sich für meine Behandlungsmethode interressiert oder wer unter Schmerzen leidet, das Anschauen dieses YouTube-Filmes empfehlen, bei dem ein internationales Team aus Wissenschaftlern und Chirurgen über die neuesten Erkenntnisse in der Faszien-Forschung berichten (produziert von ARTE):

Faszien – geheimnisvolle Welt unter der Haut

Anhand detaillierter Video-Anleitungen und einem Shop mit den handgefertigten Unikaten (wahrscheinlich ab Ende August 2019) oder bei einem Selbstbehandlungs-Seminar zeige ich euch, wie ihr mithilfe dieses Faszienholzes und ohne großen Zeitaufwand, euch selbst behandeln und heilen könnt. Oder macht doch einfach einen Behandlungs-Termin mit mir aus!

Letztendlich ist meine Methode eine reine Form des Erlebens. Man muss es einfach spüren, um zu „verstehen“, was dabei passiert! Vielleicht lernen wir uns ja einmal auf einem meiner Lehrgänge oder bei einer Behandlung kennen?

Lasst es euch gut gehen und habt ein schönes, schmerzfreies Leben! ♥